Geldwäscheverdacht: Vatikan überrascht?

22. September 2010

Es wird gemeldet, dass gegen den Chef der Vatikanbank, Ettore Gotti Tedeschi, wegen des Verdachts auf Geldwäsche ermittelt wird. Der Vatikan gibt sich „verblüfft und überrascht„.

So überrascht wird man beim Vatikan aber wohl kaum sein, denn rein zufällig habe ich schon vor zwei Wochen aus gut unterrichteten Kreisen erfahren, dass Kurienkardinal Walter Kasper einen derartigen Skandal da bereits angekündigt hatte.

Grüße aus Cape Town, Südafrika – dem Land ohne Internet-Flatrates…

Advertisements

Neues zur Kathpress-Meldung (war: „Verleumde nur dreist, etwas bleibt immer hängen“)

26. Juni 2010

Meine in den letzten Tagen hier geäußerte Vermutung, dass die diffamierende Kathpress-Meldung in ihrer ursprünglichen Form von der Abtei Mehrerau (bzw. Abt Anselm oder Harald Schiffl) an die Presse geschickt wurde, ist offenbar falsch.

In den letzten Tagen hatte ich über eine diffamierende Pressemeldung von Kathpress berichtet und darüber, dass diese Meldung zunächst geändert, dann zurückgezogen wurde.

Ich weiß, dass das Opfer massiv interveniert hat – zugleich hat wohl auch die Abtei Mehrerau auf eine Korrektur hingewirkt, möglicherweise auch auf die Löschung. 

Die Löschung der Meldung ändert natürlich nichts daran, dass irgend jemand die diffamierenden Aussagen in die Welt gesetzt hat – entweder in Mehrerau oder bei Kathpress!

Den Rest des Beitrags lesen »


%d Bloggern gefällt das: