Das sollen Räucherstäbchen sein? – DAS sind Räucherstäbchen!

21. Dezember 2009

Schlangen-Tempel (Penang, Malaysia)

Mannshohe Räucherstäbchen (Goddess of Mercy Temple, Georgetown, Penang, Malaysia)

Gestern war ich in Georgetown, Penang, und wollte mich natürlich aus erster Hand über die religiöse Intoleranz in islamischen Ländern, über die man immer hört, informieren. Dazu wollte ich das Islamische Museum in Georgetown aufsuchen. (Die Website des Museums funktioniert derzeit nicht; vermutlich ein „Rückständigkeit too eklatant„-Error…)

Zu meiner Überraschung kam ich auf dem Weg an folgenden Gebäuden vorbei:

  • St. Xavier’s Institution – Schule mit riesigem Kreuz vorn dran
  • Cathedral of the Assumption (katholisch)
  • St. Georges Church (älteste anglikanische Kirche in Südostasien – deren vergammelter Anblick ließ das Atheistenherz höher schlagen!)

Langsam fing die Religionspolizei an, mir leid zu tun… Da hörte ich etwas, was wie eine Kirchenglocke klang. Noch eine Kirche? Nein – es handelte sich um einen Gong des

  • Goddess of Mercy Tempel (chinesisch)

Dann kam noch der

  • Mahamariamman Tempel (hinduistisch)

Und endlich – eine Moschee:

  • Käpt’n Blaubär, äh, Kapitan Keling Moschee (islamisch)

Georgetown ist übrigens UNESCO Weltkulturerbe (die waren schlau genug, ihre Brücke weiter südlich zu bauen…) Offenbar findet niemand, dass die christlichen Kirchen nicht in die südostasiatische Landschaft passen. Mir kam auch der Gedanke, dass es vielleicht etwas unangebracht sein könnte, sich in Europa am Bau von nichtchristlichen Gotteshäusern zu stören, wenn die christlichen Kirchen in anderen Ländern nicht selten in Folge der Kolonisation dieser Länder gebaut wurden – und deren brutaler Ausbeutung! (Die Schweiz kann man hier wohl ausnehmen.)

Über das islamische Museum berichte ich ein anderes Mal.

Update: @Max Headroom: Leckere Tieropfer gab’s auch!

Mehr zum Schlangentempel bei Wikipedia und asiaexplorers.

Werbeanzeigen

%d Bloggern gefällt das: