Danke, Bistum Mainz! Ich bin gerührt… (schnüff!)

13. Dezember 2009

Das Bistum Mainz wird im kommenden Jahr „tief in die roten Zahlen“ rutschen. Es wird ein Defizit von 13,5 Millionen Euro (4,5 Prozent des Haushaltsvolumens) erwartet. Das wäre eigentlich kaum weiter erwähnenswert – Meldungen über klamme Kirchenfinanzen und Kirchenschließungen gibt es momentan so viele, dass ich mir gar nicht erst die Mühe mache, die hier alle aufzulisten.

Die obige Meldung des SWR – offenbar basierend auf einer Mitteilung der bischöflichen Pressestelle – kann ich allerdings nicht unkommentiert lassen. In der SWR-Meldung heißt es:

Eine Aufgabe von Einrichtungen, wie etwa Kindertagesstätten, sei nicht geplant.

Danke, Bistum Mainz! Ich bin ja sooo gerührt! Andererseits hätte es aber wohl das Defizit auch kaum verringert, weil solche Einrichtungen fast komplett vom Staat und den Eltern bezahlt werden.

Den Rest des Beitrags lesen »

Werbeanzeigen

%d Bloggern gefällt das: