Wann tritt Heinz Eggert aus der Kirche aus?

22. November 2012

In der gestrigen Anne-Will-Sendung erklärte der evangelisch-lutherische Theologe Heinz Eggert (1:11:45)

“Ein Gott, der eine Hölle einrichtet, um im Grunde Andersdenkende zu vernichten – da wäre ich der erste, der aus der Kirche austreten und öffentlich abschwören würde.”

Herr Eggert ist Wikpedia zufolge evangelisch-lutherisch und somit vermutlich Mitglied der Evangelisch-Lutherischen Landeskriche Sachsens. (Das Folgende gilt aber m.W. für alle Lutheraner.) Er sollte sich mal die Bekenntnisse seiner Kirche durchlesen. Die sächsische Landeskirche beruft sich nämlich auch auf das Augsburger Bekenntnis von 1830, über das ich neulich schon im Zusammenhang mit der evangelikalen Lukas-Schule in München gebloggt habe. Darin werden die Hölle zwei Mal, der (bzw. die) Teufel sechs Mal erwähnt, ferner „ewiger Gotteszorn“ und „ewige Verdammnis“.

Den Rest des Beitrags lesen »


%d Bloggern gefällt das: