Altes aus Freiburg und Neues aus den USA

Nach der Einstellung der staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen gegen den Robert Zollitsch gehen die Auseinandersetzungen um kirchenrechtliche und moralische Fragen im Fall Birnau weiter.

Einer Darstellung des Freiburger Ordinariats widersprachen am Mittwoch das betroffene Missbrauchsopfer und der US- Kirchenrechtler Thomas P. Doyle.

Weiterlesen im Original-Artikel: Erzbistum erklärt sich erneut zum Missbrauchsfall in Birnau (Badische Zeitung)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: