Regensburger Bischof Müller: ‚Leutheusser lügt und hat uns diffamiert‘

Quelle: kath.net

Langsam wird eine Unterlassungs- oder Verleumdungsklage fällig! (Ultimatum ist bereits ausgesprochen, s.u.)  Bischof Müller aus Regensburg, zugegebenermaßen Experte für Lügen und Diffamierungen, aber üblicherweise auf der Seite derer, die diffamieren und es mit der Wahrheit nicht so genau nehmen, bringt es fertig, dass man selbst beim Lesen seiner Äußerungen noch den Eindruck hat, er habe dabei Schaum vor dem Mund gehabt.

Es ist nämlich erwartungsgemäß wieder Müller, der diffamiert:

„Sabine Leutheusser-Schnarrenberger gehört einer Art Freimaurer-Vereinigung an, die Pädophilie als Normalität darstellt, die entkriminalisiert werden soll. Also kann sie uns nicht kritisieren.“

Bei der sog. „Freimaurerorganisation“ (ich weiß nicht, wo er das her hat, und bei Müller lohnt sich erfahrungsgemäß auch die Recherche nicht, ob dieser Vorwurf begründet ist) handelt es sich um die Humanistische Union, eine Bürgerrechtsorganisation, die nächstes Jahr ihr 50jähriges Bestehen feiern kann.

Aus deren Selbstdarstellung:

Was ist die Humanistische Union?

Die Humanistische Union ist eine unabhängige Bürgerrechtsorganisation. Seit unserer Gründung 1961 setzen wir uns für den Schutz und die Durchsetzung der Menschen- und Bürgerrechte ein.

Im Mittelpunkt steht für uns die Achtung der Menschenwürde. Wir engagieren uns für das Recht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit und wenden uns gegen jede unverhältnismäßige Einschränkung dieses Rechts durch Staat, Wirtschaft oder Kirchen.

Eine größtmögliche Verwirklichung von Menschenrechten und Freiheit ist an Bedingungen gebunden. Dazu gehören Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und die Anerkennung gesellschaftlicher Vielfalt.

Damit ist die HU der Katholischen Kirche in ethischer Hinsicht jedenfalls schon mal voraus, und es steht der Bundesjustizministerin gut an, sich hier zu engagieren.

Die HU hat Müller bereits ein Ultimatum gestellt, seine unverschämte Behauptung zu dementieren.

Weiter sagte Müller:

„Außerdem hat sie gelogen, indem sie uns diffamiert hat. Denn weder der Heilige Stuhl noch die deutsche Kirche haben je Anweisungen gegeben, den Klerus der normalen Justiz zu entziehen.“

Natürlich hat Frau Leutheusser-Schnarrenberger nicht von Anweisungen gesprochen, den Klerus der normalen Justiz zu entziehen, sondern sie hat gesagt:

Wir haben jetzt die staatliche Schule, wir haben die Schulen in katholischer Trägerschaft, und ich denke, gerade diese Schweigemauer, die ist gerade bei den Schulen in katholischer Trägerschaft bestimmt auch mit darin zu sehen, dass es ja eine Direktive der katholischen Glaubenskongregation gibt von 2001, dass eben auch so schwere Missbrauchsfälle zu allererst der päpstlichen Geheimhaltung unterliegen und eben nicht weitergegeben werden sollen außerhalb der Kirche, sondern man intern untersucht, aber dort auch nicht klar gemacht ist, möglichst frühzeitig die Staatsanwaltschaft einzuschalten.

Es ist Tatsache, dass die Missbrauchsfälle der päpstlichen Geheimhaltung unterliegen, dass man in der Kirche intern untersucht, und dass nirgendwo klar gemacht wird, möglichst frühzeitig die Staatsanwaltschaft einzuschalten.

Die katholische Kirche entgegnet darauf, die Geheimhaltung betreffe ja nur das kirchliche Verfahren, nicht das strafrechtliche. Sie erklärt aber nicht, wie es funktionieren soll, dass man etwas nur kirchlich, aber nicht weltlich geheim hält.

Advertisements

One Response to Regensburger Bischof Müller: ‚Leutheusser lügt und hat uns diffamiert‘

  1. […] Bischof Müller, der wandelnden Nebelkerze, geht wahrscheinlich schon der Stift wegen der Berichte, er habe die Bundesjustizministerin als Mitglied “einer Vereinigung nach Art der Freimaurer, […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: