Wir basteln uns einen Erlöser

Noch mal Marienverehrung: In der Katholischen Kirche gibt es Bestrebungen, die „Gottesmutter“ Maria auch zur „Miterlöserin“ zu erklären. Der Papst solle Maria als „geistliche Mutter der Menschheit; als Miterlöserin mit Jesus, dem Erlöser; als Mittlerin der Gnaden mit Jesus, dem einen Mittler, und als Fürsprecher mit Jesus Christus für die ganze Menschheit“ verkünden.

Schon unter Papst Johannes Paul II. hatten 42 Kardinäle und 500 Bischöfe über 5 Millionen Unterschriften dazu präsentiert, mittlerweise sollen es noch viel mehr sein. Für Kardinal Aponte Martinez ist der Titel “Miterlöserin” für Maria schon heute “sensus fidelium”. Mit „sensus fidelium“ ist der sog. „übernatürliche Glaubenssinn“ der Gesamtheit der Gläubigen (gemeint sind aber offensichtlich nur Katholiken) gemeint, mit dem – der katholischen Lehre zufolge – theologische Wahrheiten erkannt werden können, auch, wenn diese sich nicht aus der Bibel oder der offiziellen Überlieferung ableiten lassen. Im Katechismus der Katholischen Kirche heißt es dazu:

92 „Die Gesamtheit der Gläubigen … kann im Glauben nicht fehlgehen, und diese ihre besondere Eigenschaft macht sie mittels des übernatürlichen Glaubenssinns des ganzen Volkes dann kund, wenn sie von den Bischöfen bis zu den letzten gläubigen Laien ihre allgemeine Übereinstimmung in Sachen des Glaubens und der Sitten äußert“ […].

Es würde mich wundern, wenn die obigen Bestrebungen Erfolg hätten, ich will aber auf einen anderen Aspekt hinweisen:

Wenn es im 21. Jahrhundert möglich ist, dass 42 Kardinäle und 500 Bischöfe die Lehre von Maria als Miterlöserin etablieren wollen – ohne den geringsten Beleg aus der Bibel – dann kann man sich leicht vorstellen, dass auch die ersten Christen ihre Lehren ohne jeglichen Beleg etabliert haben.

Advertisements

5 Responses to Wir basteln uns einen Erlöser

  1. skydaddy sagt:

    … und die Idee von Maria als „Mittlerin der Gnaden mit Jesus, dem einen Mittler“ hat aufgrund offensichtlicher logischer Unstimmigkeit das Prädikat „Gotteswahn“ verdient!

  2. Skydaddy,
    nicht nur dadurch wird Gott gelästert durch die römisch-katholische Kirche und Christus mit den Füßen getreten bis heute von ihren Zwangsgetauften Namens-
    christen,dessen Namen sie zu Unrecht tragen sagt Gott,
    Sondern Christus wird durch sie, bis zum heutigen Tag allzumal gekreuzigt, verleugnet und zu Grabe getragen durch einen jeden Einzelnen.
    1.Nicht nur Maria haben sie eingegliedert in die Erlöser-schar, sondern viele andere von ihnen erfundene „Heilige“, die Gott nicht kennt.

    2.So haben sie erfunden, das Petrus in Rom war und dort gekreuzigt wurde, was nicht stimmt und eine Lüge ist,denn es gibt kein Blatt noch ein geschriebenes
    Zeugnis der ersten Apologeten der christlichen Wahrheit, dass Petrus in Rom war!
    Doch nicht genug, so haben sie erfunden in den Jahrhunderten, das Jakobus, kommend von Jerusalem über Rom nach Spanien gepilgert ist, was auch eine echte römisch-katholische Lüge/Notlüge ist.
    1.Jakobus der Erste und Ältere,wurde gleich nach der
    Geistestaufe zu Pfingsten von Herodes geköpft.
    2. Jaobus der Jüngere und Sanfte und leiblicher
    Bruder des Herrn Jesus Christus, wurde 40 n.Chr. beim Aufstand des Pöbels in Jerusalem, von ihnen ergriffen, auf die Zinne des Tempels geführt, und
    von dort heruntergestoßen, wo dann der Pöbel ihn erschlagen hat.
    Frage: Welcher Jakobus soll es nun gewesen sein, der sich selber zum Pilger nach Spanien berufen hat ?

    Ich kann bei diesen offensichtlichen Lügen-Gebäude nicht verstehen, wie man als aufgeklärter Mensch und Christ, sich noch zu solch einer Kirche bekennen kann, die Gott vom ersten Tag ihrer Gründung in Mailand 312 n.Chr. verworfen hat, weil ihre selbstberufene, weltliche und anmaßenden Bischöfe,
    die wahre Religion und Theologie des lebendigen Gottes und seinem Christus, die nur im Heiligen Geist verkündet werden darf von Christus legitimierten Diener, den Natur und Heiden-Religionen der Römer und der Griechen und der Ägypter mit ihrer ISIS und IRIS,
    gleichgestllt haben, -welch eine Beleidigung Gottes und welch eine Gotteslästerung des lebendigen Gottes und seinem Christus.
    Es wäre noch vieles mehr anzufügen, aber ich muss aufhören, weil mir unser manipuliertes Volk und übrige Menschheit nahe geht.
    „Eine Lüge, die man von Kind auf an hört, glaubt man im späteren Leben eher, als die Wahrheit, in der Person und Geist Jesu Christi, die vor aller Menschen Herzens -Tür steht und bittet um Einlass.
    Offenbarung 3, 20
    Unterstützt bitte alle im Geist und Wort und im Gebet die christliche Aufklärung in unserem Land, dass die Menschen wieder gesund werden vor Gott und ihrem Christus, und Er sich offenbaren kann, wie bei der ersten Gemeinde und Volk Israel, und wie bei den ersten von Ihm berufenen und zubereiteten Jünger und Aposteln in den Anfängen.Offenbarung Kapitel 2, und 3,

  3. „Hütet Euch von den, von Menschen gemachten „Frommen“,
    die den Gott ihrer Vorstellung,
    in den Himmel verfrachtet haben,
    auf dass sie den unwissenden Menschen auf Erden,
    für den Mammon, Ehre und Macht ihrer Zeitrechnung,
    den Gott ihrer Vorstellung durch eine erfundene
    Theologie und Gotteslehre verkündigen,
    die im Kopf und Gehirn ihrer alten Männer entstanden ist, und die ihre eigene UNWISSENHEIT und LEIB der Sünde,HEILIG sprechen vor dem unwissenden Volk.

    Christus sagt: Wenn ein (geistig) Blindenleiter, einen anderen (geistig) Blinden leitet, so fallen sie beide in die Grube“! Matthäus Kapitel 15,
    „Aber vergeblich dienen sie mir,weil sie lehren solche Lehren,die nichts denn Menschengebote sind“.

    Wohl dem Volk und Gemeinde, die Christus zu ihrem Lehrer erwählt haben,UND,den wir hören sollen sagt GOTT auf dem Berg der Verklärung seines Sohnes.

  4. Bert sagt:

    Wenn man das Nichtchristliche Rom betrachtet, dann hat der röm. Staat Götter geschaffen – Kaiser zu Göttern.
    Beim Christentum war es nicht die Geburt/Kreuzigung, sondern ebenfalls der röm. Staat durch die Anerkennung zur Staatsreligion (nicht die einzige, eine unter vielen, aber staatstragend).
    Wie beim obigen Thema, Anerkennung/Gründung durch den Vatikanstaat/relig. Organisation.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: